Bildung gegen Antisemitismus

Der Antisemitismus ist das "Gerücht über die Juden".

Theodor W. Adorno

Für uns gehört zur Zukunftsorientierung auch die „Bildung gegen Antisemitismus“, also der Blick auf die heutige Situation. Junge Menschen sollen lernen, was Judenfeindschaft ausmacht, und wo man sie findet, zum Beispiel in Form von Israelfeindschaft. Folgende Unterlagen bieten wir online an, um Bildungsveranstaltungen vor Ort durchzuführen:

a) Online-Seminar: Definition und Geschichte von Antisemitismus (Referent: David Lüllemann, geboren 1995, studiert Judaistik und Geschichte; Sprache: Deutsch)

b) Online-Seminar: Antisemitismus heute: Perspektive eines Überlebenden (Referent: Pavel Hoffmann, geboren 1939, Diplom-Ingenieur, überlebte als Kind das KZ Theresienstadt; Sprache Deutsch)

c) Stellungnahme zur WDR/Arte-Doku (2017): „Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa“; Sprache Deutsch: Stellungnahme David Lüllemann, Bereichsleiter

 

--> Sie möchten einen antisemitischen Vorfall melden? Das ist hier möglich.

(Hinweis: externer Link)